Aktuelle Arbeiten in Kürze

  • – Spinat und Nüsslisalat aussäen
  • – Winterblumenkohl pflanzen
  • – Geiztriebe an Tomaten laufend ausbrechen
  • – Chinakohl und Pak Choi pflanzen
  • – Küchenkräuter laufend ernten
  • – Petersilie aussäen
  • – Endivien und Zuckerhut pflanzen
  • – Winterlauch und Winterzwiebeln pflanzen
  • – Verblühtes an Sommerblumen wegschneiden
  • – Wo Gartenbeete freibleiben, Gründüngung aussäen
  • – Abgetragene Himbeerruten möglichst nah am Boden abschneiden.
Veröffentlicht unter Gartenarbeiten | Kommentar hinterlassen

Gartenarbeiten im August

Beim Wachsen zusehen

Die Gartenzeitschrift meint: „Jedes Kind weiss: jetzt wächst es im Garten und man kann dem Gemüse beim Wachsen fast zusehen.“ Das gilt bei uns auch für alles, was nicht wachsen sollte.

Es ist so, dass man Unkraut besser in Schach hält. Und Gepflanztes oder Gesätes hegt und pflegt. Daher nehmen wir einen neuen Anlauf und suchen nach den unter dem Dickicht verschwundenen Knollen und Blättern:

Was naht, ist die Kartoffelernte (!). Die mittelfrühen Knollen zeigen Reife, sobald sich das Kraut gelblich verfärbt und sich die Schale nicht mehr abreiben lässt. Die Knollen sollten während der Ernte nicht lange dem Tageslicht ausgesetzt sein. In der Helligkeit vergrünen sie und werden ungeniessbar. Deshalb ist auch ein Lagern im Dunkeln nötig.

Freiwerdende Gartenbeete werden nun mit Federkohl, Fenchel, Kohlrabi oder Nüsslisalat genutzt.

Am Vormittag giessen

Bei Trockenheit leiden die heranwachsenden Gemüse. Der beste Zeitpunkt zum Giessen ist der frühe Vormittag. Das Blattwerk kann so tagsüber rasch abtrocknen. Damit wird dem Pilzbefall vorgebeugt. Gegossen wird möglichst nur im Wurzelbereich der Pflanzen. Ab Ende August werden die Tomaten eingekürzt. Der oberste Trieb wird dabei ausgebrochen, ebenso neue Blütentrauben. Damit kann die Kraft in die vorhandenen Triebe fliessen.

Im Kräutergarten wird jetzt regelmässig geerntet. Petersilie, die im August gesät wird, überwintert gut und kann im nächsten Frühjahr geerntet werden. Das beliebte Küchenkraut benötigt freilich jedes Jahr einen neuen Platz im Garten. Es ist mit sich selbst unverträglich. Auch nach Rüebli, Fenchel oder Dill sollte Peterli erst drei Jahre später angebaut werden.

Salate pflanzen

Sehr ertragreich und für den Herbst zu empfehlen  sind der grüne Pflücksalat und der rotblättrige Salat Lollo Rosso. Beide schmecken kräftig und lassen sich im August bestens pflanzen. Dies gilt ebenso für Endiviensalat, Kopfsalat oder Zuckerhut. Auch der Krauseendivie lässt sich jetzt pflanzen.

Das Aufbinden der Brombeeren nicht vergessen. Seitentriebe lassen sich nun einkürzen oder ganz abschneiden.

Veröffentlicht unter ernten und essen, Gartenarbeiten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Zwischen Frühling und Sommer

Zwischen Frühling und Sommer ist viel passiert. Wir haben ein Tomatenhaus. Und viele Grilladen. Und viel Unkraut, aber auch Beeren und Gemüse geerntet, Blumensträusse nach Hause genommen.

Veröffentlicht unter BBQ, ernten und essen, Gartenarbeiten, Gesät und gepflanzt | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Knospen, Blätter, Blüten und ein Rhabarberblatt!

Rund ums Gartenhäuschen reckt sich alles in Richtung Sonne: die Pfingstrose, die Johannisbeeren, die Himbeeren, Erdbeeren, Reben und sogar ein Rhabarberblatt habe ich inmitten von Wildwuchs gesehen!

2015-04-26 15.05.042015-04-26 15.05.522015-04-26 15.08.592015-04-26 15.36.412015-04-26 15.06.042015-04-26 15.06.092015-04-26 15.09.26

Dann haben wir endlich die Platten wieder fixiert, zusammengeschoben und insgesamt sicherer gemacht. Den Gartenlaufsteg, oder unser „Catwalk“, haben wir aufgewertet, die Dahlien gesetzt, die Gladiolen. Bis jetzt kann man vor allem die Astern sehen, die unter dem weissen und wuchernden Börtli schier erstickt waren.

IMG-20150426-WA0021

2015-04-26 15.05.202015-04-26 15.08.04

Auch auf den Beeten wachsen die gesäten und gepflanzten Gemüse schön:

Salat, Blumenkohl, Broccoli, Spinat, Erbsen…2015-04-26 15.16.592015-04-26 15.09.132015-04-26 15.17.12

Veröffentlicht unter Gesät und gepflanzt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kräutergarten

Unser Kräutergarten wächst. Nachdem wir das weisse und wuchernde Pölsterli entfernt und darauf die Schalen mit neuer Erde aufgefüllt haben, sieht man die Kräuter, die schon letztes, vorletztes Jahr oder noch im ersten Jahr gesetzt wurden: Lavendel, Oregano, Schnittlauch, Liebstöckel, Duftfenchel und Kamille.

2015-04-26 15.37.292015-04-26 15.37.072015-04-26 15.36.592015-04-26 15.07.56

Gewisse haben wir dieses Jahr neu gesetzt: Pfefferminze, Thymian und Rosmarin.

2015-04-26 15.36.532015-04-26 15.37.11

Und dann warten wir noch auf das Spriessen der gesäten: Petersilie, Kerbel, Dill, Basilikum und Kapuzinerli.

Veröffentlicht unter Gesät und gepflanzt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Erbsen, Tulpen, Frühbeet, Hochbeet

Es geht Schlag auf Schlag weiter! Das Erbsenbeet hat Kletterstützen, die Tulpen blühen, erste Randen sind gesät und wir haben Erde für das Früh- und das Hochbeet.

IMG-20150415-WA0000 IMG-20150416-WA0001

Veröffentlicht unter Gesät und gepflanzt | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Blumen, Kompost und Setzlinge

In den letzten Tagen waren wir gleich mehrfach im Garten, da das Frühlingswetter ein Traum ist! So blühen viele Blumen, jedes Mal kommen weitere hinzu: Veilchen, Osterglocken, Narzissen, Tulpen, Vergissmeinnicht, Anemonen – und auch die Bäume und Sträucher treiben weiter aus.

2015-04-11 18.12.412015-04-13 15.11.38

2015-04-11 18.12.51

2015-04-13 15.11.00Im Hintergrund sieht man, wie unser Komposthaufen kleiner und kleiner wird – denn wir verteilen den Kompost auf den Beeten! Unterdessen ist das unterste Beet umgestochen und der Komposthügel abgetragen – fast ist es parat für das Tomatenhaus.

2015-04-11 18.13.20

Weiter haben wir mit Säen und Setzen begonnen: Erbsen, Spinat, Kopfsalat, Blumenkohl und Broccoli wachsen hoffentlich wie erwünscht!

2015-04-11 18.12.12

Veröffentlicht unter Gartenarbeiten, Gesät und gepflanzt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen